Agiler Lean Expert

Wirtschaftlicher Erfolg hängt in hohem Maße davon ab, alle Ressourcen eines Unternehmens effizient zu nutzen bzw. zu optimieren. Um eine schlanke Struktur im Betrieb mit zielgerichteten Arbeitsprozessen zu erreichen, dient die Lean-Methode. Insbesondere in der Arbeit 4.0 mit dem Vorritt der agilen Projektabwicklung ist dies eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Ein zertifizierter Lean Experte mit umfassenden Kenntnissen des agilen Projektmanagements bringt die notwendigen Qualifikationen mit: So analysiert er die vorhandenen Strukturen und Arbeitsprozesse und liefert passende, ressourcenoptimierte Verbesserungsvorschläge unter Berücksichtigung agiler Arbeitsweisen, die er im Weiteren umsetzt und nachhält.

Ziele & Inhalte

Es wird Ihnen das Fachwissen für die Optimierung, Verschlankung und Standardisierung von Prozessen vermittelt. Als ein weiteres Know-how erhalten sie nach einem ersten Überblick über die Projektmanagement Methoden und die Scrum Welt ein vertieftes Methodenwissen um im Alltag die fachliche Anforderungen für den Scrum Prozess stellen zu können, den Scrum Prozess managen zu können und Hindernisse im Projekt beseitigen zu können.

Inhalte

• Lean Management die Analysen

• Lean Management die Techniken

• Scrum Master - PSM I + II

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung oder ein Studium.
  • Deutsch in Wort und Schrift
  • Soziale Kompetenzen
  • MS-Office-Grundlagen
  • Persönliches Beratungsgespräch (auch telefonisch möglich). Hierzu benötigen wir Ihren aktuellen Lebenslauf.

Prüfung & Zertifikate

    • Lean Expert "Administration + Production" (als TÜV Zertifikat)

    • Scrum Master I + II (scrum.org)

Methoden

  • Vermittlung von Expertenwissen durch Fachgespräche
  • Projekt-Team-Arbeiten
  • Case Studies
  • Plan- und Rollenspiele
  • Lerngruppen
  • Praxisarbeit

Unterrichtsformat & Dauer

Unterichtsformat: Teilzeit - Präsenz

Dauer: 27 Woche(n)

Unterrichtseinheiten (UE): 800 Unterrichtseinheiten (UE)

Leistungen

In den Studiengebühren sind enthalten:

  • ein Handout in digitaler Form und/oder Printmedien
  • die Habmann AufstiegsAkademie-Prüfungsgebühren

Die Weiterbildung ist nach AZAV zertifiziert. Die Fördermöglichkeit mit einem Bildungsgutschein nach SGB III durch die Agentur für Arbeit und das Jobcenter ist somit vorhanden.
 

„Die Dozent*innen erklären uns auch, was zwischen den Zeilen steht.“

Christian M. aus München

„Endlich verstehe ich, was für meine Karriere wichtig ist.“

Kai P. aus Bayreuth

„Schon nach drei Tagen wusste ich, dass es die richtige Entscheidung war.“

Annett H. aus München